TSV Waldkirch mit verhaltenem Saisonstart in der 2. Liga

Die Faustballer des TSV Waldkrich konnten an der 1. Meisterschaftsrunde der regionalen 2. Liga nicht restlos überzeugen. Mit 2 Siegen aus vier Spielen wurden die Erwartungen nur teilweise erfüllt. Mit 6 Spielern angereist, zollten die TSVler dem warmen Mai Wetter Tribut. Nach 3 Spielen in Serie hatten die Fürstenländer 2 angeschlagene Spieler zu verzeichnen, so dass die Kräfte merklich schwanden und die Gegner davon profitieren konnten. Rangliste nach Runde 1 / Resultate Runde 1

Am kommenden Wochenende 09. Juni stehen die nächsten 3 Spiele auf dem Programm. Ab ca. 14.00 Uhr werden die Waldkircher in Herisau um Punkte kämpfen. Auf Grund von Terminkollisionen werden nur 5 Spieler zur Verfügung stehen. Da bleibt zu hoffen, dass diesmal keine Ausfälle zu beklagen sind.

Am schweizerischen Sportfest vom 1.-3. Juni im Luzerner Hinterland konnten die Waldkircher vor allem am Abend auf dem Festgelände Akzente setzten. Bereits am Freitag angereist und ausgiebig gefeiert, konnte die Energie am Folgetag nicht auf den Sportplatz mitgenommen werden, so dass lediglich der 3. und 4. Rang erspielt wurde. Der verpasste Festsieg tat der Stimmung keinen Abbruch, so dass auch am Samstag Abend wieder das Festgelände unsicher gemacht wurde. Zumindest von einem Teil der 10 angereisten Waldkircher Faustballer mit tatkräftiger Unterstützung von TSVlern aus der Polysportgruppe.