TSV Waldkirch mit erfolgreichem Saisonstart in die Hallenmeisterschaft

Sowohl dem NLB Team wie auch den Reserven ist der Start in die Hallensaison 2017/18 geglückt.

Die erste Mannschaft des TSV Waldkirch startete am Samstag 25.11.2017 in Jona gegen die Reserven der Faustballgemeinschaft Rickenbach- Wilen in die diesjährige NLB Hallensaison. Konzentriert wurde der erste Satz in Angriff genommen, vieles klappte wie im Training so dass der erste Abschnitt mit 11:3 gewonnen werden konnte. Im zweiten Abschnitt musste ein 1:5 und 2:7 Rückstand wett gemacht werden um dann beim Stand von 9:9 dank zwei Angabefehlern des Gegners den Satz in trockene Tücher zu bringen. Im 3 Satz brachten die Waldkircher keinen Fuss mehr vor den anderen was eine klare Satzniederlage zur Folge hatte. Im vierten Teilabschnitt konnte sich wiederum der Aufsteiger aus Rickenbach- Wilen absetzten. Aber auch diesmal rechte ein 4 Punkte Vorsprung nicht um die Waldkircher hinter sich zu lassen. Wiederum war es der Gegner welcher beim Stand von 9:9 die Partie zu Gunsten von Waldkirch entschied.

Waldkirch : RiWi 2 (11:3/11:9/3:11/11:9)

Dies war es dann für die Waldkircher auch an diesem Samstag so dass man nach 40 minütiger Spielzeit wieder den Heimweg von Jona ins Fürstenland antreten konnte. Gut für die älteren Männer dass zum Saisonauftakt nur ein Spiel auf dem Programm stand, schlechter dass man dafür 2 Stunden unterwegs sein musste.

 

Bereits am Sonntag stand der 2. Spieltag auf dem Programm. In der Heimischen Bünt durfte der TSV Waldkirch die restlichen fünf Teams erwarten. Im ersten Spiel für die Waldkircher stand die Partie gegen den Leader aus Diepoldsau an. Einmal mehr klappte beim TSV Waldkirch auf heimischen Boden wenig wie geplant. So dass nach einem kurzen Aufbäumen im 2. Satz die 1:3 Niederlage feststand.

Im zweiten Spiel für den Gastgeber hiess der Gegner Jona. Der Absteiger der letzten NLA Saison hatte bereits nach der 1. Runde mit Verletzungen zu kämpfen. Die Waldkircher spielten im Vergleich zur ersten Partie wie verwandelt, so dass Jona zu keinem Zeitpunkt ins Spiel fand. Wie Jona von Satz zu Satz abbaute, konnte sich der TSV Waldkirch steigern so dass mit einem klaren 3:0 weitere zwei Punkte hinzu gekommen sin.

Waldkirch : Diepoldsau 2 (3:11/11:6/7:11/10:12)

Waldkirch : Jona (11:7/11:4/11:3)

 

Nach den ersten beiden Spieltagen grüssen die Waldkircher in einer wenig aussagekräftigen Tabelle vom 3. Zwischenrang. Bereits am ersten Dezemberwochenende geht es mit einer Doppelrunde weiter so dass nach 8 Tagen bereits 2/3 der Meisterschaft gespielt sind!

 

Auch die Reserven des TSV Waldkirch konnten den Saisonstart erfolgreich gestalten. Im ersten Spiel der 3. Liga konnte Montlingen 2 mit 11:7 und 11:9 bezwungen werden. Das zweite Spiel gegen Trogen endete nach einem Zwischentief mit 2:1 für Waldkirch. (11:9/6:11/11:3)

Somit ist Waldkirch mit einem Spiel weniger als Rebstein auf dem 2. Rang klassiert. Auch für Waldkirch 2 geht es bereits am 2. Dezember in die nächste Runde